Süßes

Zwetschgen- Streusel Kuchen

Veröffentlicht

Hallo ihr Lieben! Endlich habe ich alle Klausuren geschrieben und habe jetzt in den Semesterferien wieder mehr Zeit zum Kochen und Backen. Und natürlich zum Blogeinträge verfassen. Ich freue mich richtig doll auf die kommenden freien 2 Monate. 🙂 Da gerade Zwetschgenzeit ist habe ich hier das Rezept meines Lieblings-Zwetschgenkuchens für euch!

Zutaten für eine 26ger Springform

Für den Mürbeteig:
250 g Mehl
1 Ei
1 TL Backpulver
120 g weiche Butter
70 g Zucker
1 Prise Salz

Für den Belag:
ca. 700g Zwetschgen
Zimt
30g gemahlene Mandeln

Für die Streusel:
70 g weiche Butter
70 g Mehl
70 g gemahlene Mandeln
70 g Zucker

  1. Für den Mürbeteig den Zucker mit der Butter und dem Ei schaumig schlagen. Die restlichen Zutaten dazu geben und zu einem festen Teig kneten. Etwas ruhen lassen.
  2. Als nächstes alle Zutaten für die Streusel verkneten und noch etwas in den Kühlschrank stellen.
  3. Die Zwetschgen entsteinen und mit etwas Zimt bestreuen.
  4. Nun den Mürbeteig ausrollen und in die Springform drücken. Die gemahlenen Mandeln auf dem Teig verteilen und darauf die Zwetschgen schichten. Zum Schluss die Streusel darauf verteilen.
  5. Bei 175°C ca. 40 – 45 Minuten backen.

Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, habe ich zur Abwechslung mal keinen Kuchen, sondern solche Taler gebacken. Die gehen vom Prinzip her genau gleich wie der Kuchen, nur müsst ihr eben den Teig mit Hilfe einer kleinen Schüssel in 4 oder 5 gleich große Taler formen. Die Backzeit verringert sich dann auf etwa 20 – 25 Minuten.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.